Kanzlei Pröllstraße

die kor#01 Konturbeleuchtung des Gebäudes hüllt es bei Dunkelheit in ein warmes ansprechendes Licht für Besucher

Kanzlei Pröllstraße

Für den zwei geschossigen Holzneubau einer Steuer- und Anwaltskanzlei auf dem Sheridan-Gelände bei Augsburg waren neben den ökonomischen und ökologischen Vorgaben auch die, in die parkähnliche Umgebung hinein offene Bauform von großer Bedeutung. Der vom Architekten Frank Lattke entworfene kubische Bau lebt von der rhytmischen Abfolge von Fenster- und Türelementen mit den silber-grau lasierten Holzverkleidungen. Der als Sonnenschutz weit ausragende Dachüberstand wurde im ersten Obergeschoss zugleich als umlaufender Galeriegang (Fluchtweg) genutzt und bietet wiederum für das Erdgeschoss den notwendigen Sonnenschutz.
Diese überstehenden Flächen mit hellweißer Holzlasur werden für die Abend- und Nachtbeleuchtung mit einem dezenten Streiflicht angestrahlt. Die auf Passmaß der Fensterbreiten angefertigten LED-Profile kor#01 mit weißem Rechteck-Cover werden flächenbündig in die jeweils vollständig um das Gebäude laufenden Montageprofile eingesetzt. Da das Montageprofil mit Flachkabel vor der Installation der Holzverkleidungen einfach auf die Unterkonstruktion montiert werden konnte, sind dank des hohen Leitungsquerschnittes von 4x2,5qmm nur zwei Durchdringungspunkte je Stockwerk in der hochgedämmten Fassade notwendig.
Durch die massgefertigte Leuchten-Länge zwischen den Fensterlaibungen sieht es nun am Abend so aus als würde das Licht aus den Fenstern nach Außen fließen und dezent die Unteransichten von Dach und Galeriegang beleuchten. Licht und Leuchte sind eine Einheit, nichts ist auf die Fassade aufgesetzt.

Im Innenraum des Gebäudes teilt jeweils ein langer Flur die Büro- und Besprechungsräume in den beiden Stockwerken. Eine großzügige Treppe als Blickachse verbindet die beiden Ebenen und bringt darüber hinaus noch viel Tageslicht aus dem Sheddach bis in das Erdgeschoss.
Da die Tageslichtnutzung vollkommen ausreichend Licht in das Gebäude brachte, galt es nur noch für die dunkle Jahreszeit und für die Abende das notwendige Kunstlicht bereit zu stellen. 
Mittels der nur 26mm hohen kor#01-Optik LED-Profile war es möglich bei entsprechender Neigung ein sehr homogenes Streiflicht von der Fensterbrüstung auf das gegenüberliegende Sheddach zu werfen. Als Lichtfarbe wurde Neutralweiß 840 verwendet, um eine angenehme Ergänzung des Tageslichtes zu ermöglichen und am Abend dennoch nicht zu weit von der restlichen Beleuchtung in Warmweiß entfernt zu sein.


​• 105 m LEDlinie kor#01 für Fassadenbeleuchtung
​•   18 m LEDlinie kor#01-Optik für Sheddachbeleuchtung

Projektdaten

Kanzleigebäude Pröllstraße
Förschner & Partner | 
Sethmacher | Ludwig

Pröllstrasse 23, Augsburg  map

Ausführung: Dez. 12 - Okt. 13

Lichtplanung Außenfassade
Lichtberatung - Lichtberechnungen Innen
Systemprodukte mit Projektoptimierung
Montageeinweisung vor Ort

who is who

Architekt: Frank Lattke - Lattke Architekten
Innenarchitektur: DREIMETA Armin Fischer

Lichtplanung - Außen: Stephan Meyer - Korona

Fotografie: Eckhart Matthäus

Kontakt

Korona Leuchten GmbH
Work T +4982190628-0
Fax F +4982190628-12

Produkte dieses Projekts